Switch to full style
Neuigkeiten zum Clan, Games und über die Welt kommen hier rein
Antwort erstellen

Final Fantasy XIV Patch 2.1 Infos

Do 17 Okt, 2013 13:39

SquareEnix will quartalsweise neue Inhalte und Erweiterungen herausbringen. Noch in diesem Jahr erscheint das lang ersehnte 2.1-Update mit allerhand Neuerungen. Diese sind schon jetzt im aktuellen "Brief des Produzenten" nachzulesen. Außerdem wurden auch aktuelle Zahlen veröffentlicht, darunter die Anzahl der eingeloggten Spieler, Rassen-/Klassenverteilung und noch einiges mehr.

Statistiken und Zahlen gibt es hier:
http://de.finalfantasyxiv.com/pr/blog/000509.html

Die 2.1er-Neuerungen habe ich mal kurz zusammengefasst:
- Tagesaufträge und Schatzjagden (Solo)
- Neuer Dungeon "Kristallturm" für 24 Spieler
- Neue Dungeons
- Cross-Over Inhalte zu Final Fantasy XIII - Lightning returns und Dragon Quest X
- extremer Hardcore-Modus für die Primae-Kämpfe
- Neuer Primae-Kampf "Mogry König Mogul"
- Housing und Private Unterkünfte
- Einführung PvP-Arena (Wolfshöhle)
- Überarbeitung des User-Interfaces
- Sortierfunktion für das Inventar
- Inhaltssuche mit Beschränkung der Ausrüstungsstufe
- Aussehen des Charakters kann nachträglich geändert werden
- Neues Szenario
- Gruppensuche


Hier ein Auszug aus dem Brief des Produzenten:

Das Entwickler-Team arbeitet zurzeit an drei großen Bereichen. Zum einen sollen natürlich neue Inhalte zum Spiel hinzugefügt werden und da steht eine ganze Palette an Neuerungen an:

Tagesaufträge und Schatzjagden für Solo-Spieler sowie verschiedene Aktualisierungen des Spielsystems und der Belohnungen. Dadurch werdet ihr stets genug Steine der Philosophie und der Mythologie sammeln können. Auch für Gruppen wird es viel zu tun geben: Sie dürfen sich an einem neuen Dungeon, dem Kristallturm, extrem schwierigen Primae-Inhalten und dem Kampf gegen den Mogry-König Mogul Mog versuchen. Doch damit ist noch nicht genug! Weitere Neuerungen sind die privaten Unterkünfte für Freie Gesellschaften und die Wolfshöhle, in der sich Spieler in PvP-Kämpfen messen können. Dazu werden natürlich Fehler ausgemerzt und Ungereimtheiten in der Spielbalance beseitigt.

Zum zweiten nehmen sich die Entwickler euer Feedback vor und überarbeiten das User-Interface. Es soll die dringend gewünschte Sortierfunktion für Gegenstände implementiert werden, außerdem stehen eine Beschränkung der Ausrüstungsstufe in der Inhaltssuche und eine Abstimmung zum besten Spieler auf dem Programm.

Aber auch das ist noch nicht alles. Eingeführt werden soll auch eine Möglichkeit, Frisur und Gesichtsbemalung zu ändern, und eine Spielersuche, um Gruppen auf der gleichen Welt zu finden, so, wie es auch in Version 1.x möglich war. Das Szenario wird weitergeführt, und ihr werdet eine Figur, die ... Nein, ich verrate nichts. Lasst euch überraschen.
Antwort erstellen